Home

 Andy's Schlumpfland 

Home

Schlümpfe

Werbefiguren

Schlümpfe und Ringen

Werbefiguren

Äffle / Pferdle

 

bei www.andy-sweet.de

 

Hallo liebe Homepagebesucher, 

wahrscheinlich haben sich einige schon gefragt, was haben die Schlümpfe mit dem Ringen zu tun und umgekehrt. Dafür gibt es eine
ganz einfache Erklärung, das Ringen ist ein weiteres Hobby von mir.

Und genau das hat mich auf die Idee gebracht Beides miteinander zu verbinden. Eigentlich wollte ich einen Werbeschlumpf auf einem
Dreiecksockel für die Saison 2003 rausbringen, wie es derzeit noch die Gemeinde Schönwald zwei mal im Jahr in einer kleinen,
limitierten Auflage tut.

Nach einem Telefonat mit Schönwald, habe ich direkt bei Schleich schriftlich angefragt und wurde als Erstes auf den Lizenzgeber 
IMPS in Brüssel verwiesen, bevor man ein Angebot machen kann.

In einem Telefonat wurde mir dann von IMPS erklärt, dass es die Lizenz nur noch bei einer Stückzahl von 5000 Stück gibt. Früher gab 
es noch Auflangen zwischen 200 und 5000 Stück. Dann wurde ich noch gefragt, warum es immer ein Dreiecksockel sein soll, es wurden 
auch schon Schlümpfe auf einen schönen Stein oder Marmorsockel gesetzt und ich soll doch etwas kreativ sein.

Nach vielen Briefen und Telefonaten mit IMPS, Scheich, Schönwald und auch mit dem Herausgeber vom Malteser Schlumpf, der im 
Herbst  5000 mal erscheint gab es kein Ergebnis.

Nun wurde ich kreativ,  wie es mir empfohlen wurde und ich ließ eine maßstabgetreue Ringermatte 70x70x3 mm aus Kunststoff anfertigen. 
An der Figur selber wurde nichts verändert, um nicht gegen Lizenzrechte zu verstoßen.

Gedacht ist die Minimatte mit Schlumpf für Zuschauer, Freunde, Sammler und auch ein Paar fürs ebay. Ich weise ausdrücklich darauf hin, 
dass es sich nicht um eine Veränderung von einem Schlumpf mit anderen Farben, oder einer Änderung mit fremden Zubehörteilen handelt, 
dieser dann später zu einem unglaublichem Preis als Prototyp angeboten wird.

Das Ergebnis seht ihr unten. Jetzt kann jeder selbst entscheiden,  was er davon hält. Vielleicht ist es der Anfang einer jährlichen Serie. 
Wenn man bedenkt es gab schon Schlümpfe auf Briefkammern, Duftgläsern, Adressbuchherzen, Kleeblättern, Dosen usw.

 

                                                                     

PS. Bei der Figur auf dem Plakat für die Heimkämpfe, handelt es sich um eine Figur aus meiner Sammlung. Sie wurde nicht von einer 
offiziellen Homepage oder bei IMPS kopiert. Weiter dürfen keine Elemente bzw. Ausschnitte vom Plakat ohne Zustimmung kopiert oder 
anderweitig eingesetzt werden !!!!

zurück